Auszug aus der Chronik des Angelsportvereins Gräfenhausen e.V. 

Es waren am 28. November 1963 32 Männer, die sich auf Anregung des Gemeindevorstandes der Gemeinde 
Gräfenhausen im Bürgerhaus trafen, um über die Gründung eines Angelsportvereins zu sprechen. 

Am 11. Januar 1964 war es dann soweit. Im Gasthaus „Schloßschenke“ in Gräfenhausen, 
das dann auch das Vereinslokal der Angler wurde, fand die offizielle Gründungsversammlung statt. 

Ende des Jahres 1964 bestand der Angelsportverein Gräfenhausen e.V. bereits aus 118 Mitgliedern. 
1965 gab sich der Verein ein Emblem. Das Sinnbild ist eine „springende Forelle“

Ursprünglich als Angelsportverein gegründet wurde der Vereinsname später in Angelverein geändert

Aufnahme

Wir freuen uns über dein Interesse an unserem Verein. Hier findest du den Aufnahmeantrag mit allen Informationen. Der vollständig ausgefüllte Antrag mit allen Unterlagen muss dann in der Fischerhütte oder bei einem Vorstandsmitglied abgegeben werden. Wenn du fragen hast komme gerne auf uns zu!

Für unseren See gibt es keine Gastangelkarten, aber wer ein Schnuppernageln machen möchte ist herzlich willkommen. Bitte benutze dafür unser Kontaktformular.

Fischarten

Wir hegen und pflegen unseren Fischbestand und sind stolz auf unseren Artenreichtum im und am Steinrodsee. Unter anderem sind foglende Fischarten sind bei uns zu finden: Aal, Barsch, Brassen, Giebel, Hecht, Karauschen, Karpfen, Rapfen, Rotaugen, Rotfeder, Schleien, Sonnenbarsch, Ukelei, Zander und noch ein paar mehr... 

Ein paar schöne Exemplare aus unserem See, gefangen von unseren Mitglidern findet du hier: